Gebetsgruppen

Jesus bittet uns auch Gebetsgruppen zu bilden:

im Moment sind es etwa 160 in Frankreich und im Ausland. Sie heissen: „Boten der Zärtlichkeit Jesu“. Natürlich muss man das Licht des Heiligen Geistes erbitten, bevor man eine Gebetsgruppe gründet, damit sie sich nicht nach ein paar Monaten schon wieder auflöst.

Diese Gruppen bestehen aus Personen, welche die tiefe und einfache Vertrautheit mit dem Herrn und der Jungfrau Maria leben wollen. Sie sollen durch diese Vertrautheit gestärkt werden und sie zu allen Menschen tragen, denen sie auf ihrem Weg begegnen, damit das Reich Jesu komme.

In diesen Gebetsgruppen wird ein Rosenkranz gebetet, damit die Zärtlichkeit Gottes die Welt erleuchte und damit die Wahrheit überall angenommen werde. Es gibt auch eine Zeit des Lobpreises und die Betrachtung einer Botschaft aus den Büchern, die vom Herrn diktiert wurden, im Zusammenhang mit einem kurzen Abschnitt der Bibel. Der Herr bittet jede dieser Gruppen, die anbetende Stille mehr und mehr zu lieben und die Begegnung mit Jesus im Alltag immer mehr zu suchen: selbst beim Arbeiten sollen wir den Kopf frei und still halten, um den Blick des Herrn bewusst wahr zu nehmen.

Je mehr Gebetsgruppen es geben wird, umso mehr Gnaden werden ausgegossen werden, sagt uns Jesus: ausgegossen auf diese Gruppen und auch auf die ganze Menschheit.

Weitere Informationen zu den Gebetsgruppen übers Kontaktformular

Comments are closed.