Die neuesten Botschaften von Jesus

Botschaften Jesu zur Corona-Krise

Dienstag, 17. März 2020

Ausgangssperre in Frankreich

Blume, dein Land leidet natürlich, wie andere auch. Dennoch wird etwas Gutes aus all diesem Übel hervorgehen, du wirst sehen. Liebe Mich mit Meinen anderen Kleinen, damit Ich euch schnellstmöglich zu Hilfe kommen kann. Sei trotz alldem voller Hoffnung, denn Ich lasse euch nicht im Stich, ganz im Gegenteil.

Die Menschheit muss sich der vielen Irrtümer bewusstwerden, die sie begangen hat, dann wirst du sehen, dass diese Zeit der Stille viele Seelen weckt. Fürchte dich nicht, für viele wird alles erneuert werden.

Die derzeitige Lage der Dinge wird nicht dauern, denn Ich komme euch zu Hilfe, da Ich Erbarmen habe mit eurer Not. Bald werdet ihr von neuem zusammen beten und Mich in der Heiligen Eucharistie empfangen können.

Einstweilen sollt ihr Mich lieben, zu Mir beten und Mich anlächeln: So werde ich das Böse besiegen, das am Werk ist.

 Mittwoch, 18. März 2020

Meine ganz kleine Blume, glaube, dass dein Gott der Liebe euch zu Hilfe kommt. Ich höre auf alle Meine Kleinen, die Mich rufen und Mich von ganzem Herzen lieben.

Habt den Mut zu hoffen – trotz all dem, was Ihr derzeit seht. Natürlich gibt es Menschen, die leiden, aber Ich höre auf all eure Liebe und gieße Meine Gnaden aus.

Recht bald werden die Dinge in Ordnung kommen, und der Mensch ist sich dann seines Elends bewusst geworden. Das wird ihm helfen, den Weg der Weisheit wiederzufinden, wenn er guten Willens ist.

Ich belebe euch neu, ich schenke euch von neuem das Leben… Hab Vertrauen, wir werden mit diesem Übel fertig werden, das die Menschheit getroffen hat.

Wenn ihr hier an diesem Ort betet, bin Ich bei euch und mit all jenen, die sich eurem Gebet anschließen. Freut euch also, denn Ich neige Mich über jeden von euch.

 Donnerstag, 19. März 2020

Meine Blume, Ich bitte dich um nichts anderes als die wahre, einfach und tiefe Liebe des Herzens. So vielen Seelen ist die Liebe gleichgültig… Doch sieh, durch diese Prüfung werden sie doch lernen zu lieben. Aus allem Übel geht etwas Gutes hervor, das weißt du.

Ja, bittet Mich, diesem Leiden Einhalt zu gebieten und die Krankheit zu vertreiben. Gott Vater hat Erbarmen mit Seinen Kleinen… Wie könnte Er die Welt im Stich lassen…?

Sage Mir einfach wann immer du willst, dass du Mich liebst, dann rette Ich durch diese Liebe deines Herzens unablässig Seelen.

Bewahre deine Hoffnung und teile sie mit Meinen kleinen Boten der göttlichen Zärtlichkeit. Ich komme und Ich kehre wieder. Die Weisheit wird in den Herzen guten Willens wohnen.

  Freitag, 20. März 2020

Mein geliebtes Kind, Ich will, dass ihr alle atmet hier an diesem kleinen Ort, an den Ich euch berufen habe. Ihr seid ein kleiner Kern der Liebe, der Mir, zusammen mit anderen ermöglicht, Licht zu bringen.

Seid also glücklich trotz all dieses Leidens, das ihr seht, denn jeder Seufzer der Liebe zu Meinem Herzen ermöglicht Mir zu helfen, zu heilen und das Böse zu vertreiben.

Ich habe dir oft gesagt, dass nicht die Zahl der aufgesagten Gebete die Welt rettet, sondern die Zahl der Herzen, die sich für die Liebe öffnen und auf Mich schauen.

Friede sei also mit euch allen: Sehr bald wird euch die Eucharistie wiedergegeben werden. Und die Menschen guten Willens werden nicht mehr vergessen, wie wichtig das Leben ihres Herzens ist, das liebt, das erschaffen wurde, um zu lieben.

Arbeitet auch weiterhin für Mich in diesem schönen Auftrag, den Ich euch anvertraut habe, und fürchtet nichts. Ich bin da, Ich.

 Samstag, 21.März 2020

Meine kleinen Kinder, in dieser für die ganze Menschheit schwierigen Zeit brauche Ich eure Liebe in der Freude und in der Hoffnung.

Ich bin da. Ich beantworte eure Gebete. Lasst euch nicht vom Teufel betrüben, der euch gewonnen zu haben scheint. Er kann nichts gegen das Herzensgebet ausrichten. Seid mitfühlend, seid in euren Herzen all denen nahe, die in Schwierigkeiten stecken, aber liebt Mich und liebt die Menschen in eurer Umgebung mit einem Lächeln und in der Gewissheit, dass Ich euch erhöre.

Durch euer Lächeln zeigt ihr Mir euren Glauben und eure Hoffnung. Dann kann ich Wunder tun.

Seid vereint in der Liebenswürdigkeit und in der gegenseitigen Unterstützung. Euer kleiner Kern bringt reiche Frucht. Habt also den Mut voranzugehen und fürchtet nichts: Maria schützt euch mit ihrem Mantel.

 Sonntag, 22. März 2020

Blume, Ich bin glücklich, wenn ihr für Mich in eurem Alltag Zeugnis gebt, jeder nach seinen Möglichkeiten. Natürlich könnt ihr nicht mit allen sprechen, denn viele wollen nicht hören: Du siehst jedoch, dass sogar ein kleines Wort über Meine Liebe einer Seele gut tun kann, die zwar fern von Mir ist, aber in dieser Zeit ratlos ist, die ihr durchmacht.

Viele werden ihr Herz öffnen, auch wenn es am Anfang nur ein kleines bisschen ist, du wirst sehen. Sprich also dort, wo es dir möglich ist, mit wenigen Worten, aber mit viel Hoffnung und Glauben.

Bald werde Ich von neuem in der Heiligen Eucharistie da sein. In der Zwischenzeit sollt ihr beten, ganz einfach innig vertraut mit Mir leben, teilen und strahlen.

Ich bin in jedem Augenblick bei euch, Ich liebe euch, Ich, Jesus Christus.

 Donnerstag, 26. März 2020

Jesus Christus diktiert dir : Ich segne dich.

Eine Vielzahl von Seelen rufen Mich zu Hilfe in dieser Zeit der Finsternis für die Menschheit, und Ich bin nicht taub für eure Gebete, Meine kleinen Kinder. Glaubt also unermüdlich und hofft zutiefst.

Was die Menschheit im Moment erlebt, ist für euch alle eine Warnung, denn durch eure unzähligen Sünden habt ihr dem Teufel freien Lauf gelassen, der jede Krankheit schickt.

Viele werden sich jedoch bewusst machen, dass sie auf einem schlechten Weg waren, und werden ihr Leben ändern.

Betet, dass so viele Seelen wie möglich erkennen, dass sie die Liebe nicht in den Mittelpunkt ihres Lebens gestellt haben. Denn wenn sie die Augen öffnen, kann ich nach und nach in ihr Leben einziehen und dann wird die Menschheit vor den Plagen beschützt, die als Folge der Sünden eintreten.

Kleine Kinder, Ich segne euch und bewahre euch in Meinem Heiligsten Herzen mit allen Kleinen, die ihr Mir anvertraut, ob sie gläubig oder ungläubig sind, und die bereit sind zu lieben.

Jesus Christus

Samstag, 28. März 2020

Jesus Christus diktiert dir: Ich segne dich.

Meine ganz kleine Blume, Ich blicke voller Mitleid auf die Welt. Ich sehe, wie sie mit den Übeln kämpft, die sie selbst geschaffen hat, damit sie nicht auf Meinen Heiligen Geist zu hören braucht. Wo immer die Gewinnsucht und die Machtgier herrschen, wird Mein Heiliger Geist abgelehnt.

Der Mensch weigert sich, gut zu sein, weil er meint, das Glück in dem zu finden, was ihm der Dämon vorlegt. Aber er weiß nicht, dass er ohne die Liebe nicht wirklich glücklich sein kann. Wenn dann alles zusammenbricht, was er meinte, für sein Glück aufgebaut zu haben, weint er und verzweifelt.

Doch da Ich Meine Kinder nie im Stich lasse, zeige Ich ihnen, was sie getan haben und biete ihnen an zu lieben. Dann wird das Leben zur Normalität zurückkehren.

Fürchte dich nicht, Kind: Höre nicht auf zu beten… dann wirst du Meine Barmherzigkeit recht schnell kommen sehen.

Ich segne dich und mit dir alle, die „Boten Meiner Heiligen Zärtlichkeit“ sind.

Jesus Christus

 

Eine besondere Botschaft Jesu zum Weihnachtsfest 2019

 Donnerstag, 12. Dezember 2019

Meine geliebten Kinder, Ich stehe wie ein Bettler der Liebe vor euch und warte Tag für Tag darauf, dass ihr euer Herz für Meine Liebe öffnet, denn nur sie kann euch beleben und euch mitten in den Scherereien dieser Welt wieder Schwung geben.

Ich bin nicht fern von euch: Ich bin ganz nahe, denn Ich habe mich ganz klein gemacht, damit Ihr euch nicht vor Mir fürchtet. Öffnet einfach euer Herz in dem Wissen, dass Ich alles in eurem Leben und eurem Alltag voller Liebe mit euch teile. Ich freue Mich, wenn ihr Mir erlaubt, euch jeden Tag durch Meinen Heiligen Geist zu führen, damit ihr immer mehr das Gute wählt und das Böse vertreibt.

Ich bin hier, Ich bin ganz klein, um Meine Liebe, Mein Heiligstes Herz mit euch zu teilen, um euch zärtlich zu den Tiefen der Liebe zu erheben, damit ihr selbst Liebe werdet.

Stellt die Liebe wieder in den Mittelpunkt eures Lebens: Zunächst die Liebe zu Gott, dann zu den Menschen, denen ihr begegnet. Nur so könnt ihr wiederfinden, was der Schöpfer euch bei eurer Geburt geschenkt hat: die Klugheit des Herzens.

Ich rufe euch unermüdlich mit Maria, Meiner Heiligen Mutter, und zwar nur, weil Gott will, dass Sein Geschöpf lebendig und freudestrahlend ist. Habt den Mut, zu Mir zu kommen und Mir eure Armseligkeit in diesem so schönen Sakrament der Versöhnung anzuvertrauen, das Ich euch geschenkt habe. Und nehmt Mich in dieser Weihnachtszeit ganz einfach voller Liebe in eure Herzen auf, damit ihr nunmehr in der Freude Meines Heiligsten Herzens der Zärtlichkeit vorangeht.

Lernt Mich als ein Kind kennen, so verspreche Ich euch die Heilung von vielen Übeln.

Ich segne euch alle an diesem Abend meiner Geburt, der kommt.

Jesus Christus

Comments are closed.